"Erzengel Gabriel"

Der Name Gabriel leitet sich entweder vom hebräischem "Gavri-el" ab oder vom arabischen "gibor" und "el". Beides bedeutet fast dasselbe "Die Macht Gottes" oder "Meine Macht ist Gott".

Gabriel ist der zweite Engel, der neben Michael im Neuen Testament genannt wird. Gabriel ist der klassische Engelbote. Oft erscheint er Personen aus der Bibel und verkündet ihnen Gottes Wort.

Er sprach unter anderem zu Daniel. Diesem verkündete er die Dauer und das Ende seines Exils (siehe Buch Daniel).

Ebenso verkündigte er Maria die Geburt von Jesus Christus. Und er verkündigte Zacharias, dass seine Frau Elisabeth die Mutter von Johannes dem Täufer werde. Gabriel erschien oft schwangeren Frauen und wurde dadurch zum Engel der Geburt und der Hoffnung. Seine Aufgabe ist es, das ungeborene Baby bis zur Geburt hin zu Begleiten.

Nach dem Tode begleitet er die verstorben Seelen an ihren richtigen Platz im Himmel. Gabriel regiert den sechsten Himmel, indem unser Schicksal bestimmt wird. Dort werden auch alle unsere guten und schlechten Taten aufgeschrieben. Und er war es, der Adam verbot von den Fr´┐Żchten vom Baum der Erkenntnis zu essen.

Gabriel trägt ab und zu eine Fackel. Ebenfalls ist ihm die Mondenergie zugeordnet. Ein weiteres Symbol Gabriel's ist die Trompete. Es heißt, dass er am Tage des jüngsten Gerichts die letzte Trompete blasen wird.

Im jüdischen Glauben ist Gabriel ein weiblicher Engel. Wir wissen zwar, dass Engel kein Geschlecht haben, jedoch soll Gabriel sehr viele weibliche Züge besitzen. Ein Grund dafür ist das weibliche Element Wasser, das ihm zugeordnet wird. Gabriel wird auch oft mit einer weißen Lilie, dem Symbol der Reinheit gezeigt. Manchmal trägt er auch einen Oliven- oder Palmzweig.

Die Katholiken sagen, dass Gabriel der Schutzengel der Postboten, Zeitungsträger, des Radios, des Fernsehens und des Internets sei.

Am 24. März ist sein kirchlicher Feiertag.

Auch im Islam gibt es Gabriel (Cebrail im Koran). Dort ist er der große Bote des Herrn. Er wurde zu Mohammed gesandt, um ihm den Koran zu diktieren. Auch begleitete Gabriel den Propheten ins Paradies. Im Koran ist Gabriel als Engel der Wahrheit und als der Verkünderengel bekannt.

Siehe auch Regent Gabriel